Regensburger Str. 45
93086 Wörth a.d.Donau
Mo. - Fr. 7.30 - 18.30 Uhr
Sa. 7.30 - 15.00 Uhr

Im Winter auch an die Vögel denken

  • Posted by: michl
  • Category: Nachrichten
Vogelfutterhäuschen bei Werkmarkt Probst

Werkmarkt Probst:
Helfen Sie unseren Gartenvögeln im Winter.

 

In der kargen Winterlandschaft ist bei Eis und Schnee die natürliche Nahrung in der Natur für unsere heimischen Vögel rar. Unterstützen Sie unsere Gartenvögel besonders in den Wintermonaten, damit diese auch in der kalten, rauhen Jahreszeit genügend Nahrung finden. Hierbei helfen u.a. am besten ein naturnaher Garten, das Aufstellen eines Futterhäuschen und das Aushängen von Futter.

 

Tipps für einen vogelfreundlichen Garten

 

Ein natürliches Grün in Form von Sträuchern und Büschen bieten Vögeln Unterschlupf und Nahrung, wie z.B. die so genannte „Vogelbeere“.

Bei den Aufräum- und Schnittarbeiten im Herbst sollten Sie bewusst einige Relikte wie Totholz und abgestorbene Pflanzenteilen im Garten verschonen, denn darin überwintern Insekten oder noch wertvolle Samen, die den Vögeln als Nahrung dienen können.

Grundsätzlich sollte das ganze Jahr über bei der Gartenpflege auch auf tierfreundliche Produkte geachtet werden, u.a. beim Düngen, Mulchen und Reinigen. Chemische Mittel, die z.B. Insekten töten, schaden in der Folge auch anderen Tieren, wie z.B. auch den Vögeln.

 

Ausgelegte Nahrung in Futterhäuschen

 

Das Aufstellen von Futterstationen oder Futterhäuschen in den Gärten leisten einen enormen Beitrag zum Überwintern und Überleben unserer heimischen Vogelwelt in den Wintermonaten. Machen auch Sie mit.

 

Der Futterplatz sollte für die Vögel gut überschaubar sein und eine Rundumsicht zulassen. Schicke, bunte Designerhäuschen sind zwar ein Hingucker im Garten, bei den Vögeln aber eher nicht so beliebt, nicht zuletzt wegen der Sicherheit. In diesem Fall ist weniger oft mehr und die Einfachheit und Zweckmäßigkeit schlägt klar das Design. Nahe gelegene Versteckmöglichkeiten wie Büsche oder Sträucher sind auch sehr wichtig, damit sich die Tiere bei Gefahr schnell in Sicherheit bringen können.

 

Der Futterplatz sollte trocken und sauber gehalten werden, damit das Futter nicht verderben kann. Zudem sollte der Platz vor Nässe geschützt sein und aus hygienischen Gründen regelmäßig erneuert sowie regelmäßig mit heißem Wasser gereinigt werden.

 

Zur Flüssigkeitsaufnahme bietet sich eine einfache Vogeltränke oder ein Schälchen mit Trinkwasser an. Bei fester Nahrung eignen sich Körner und Samen, wie z.B. Sonnenblumenkerne und Hanfsamen. Oder auch Haferflocken und getrocknete Beeren oder Obst, besonders beliebt bei Weichfutteressern wie Amsel und Rotkehlchen. Der Fachhandel, wie Werkmarkt Probst, führt entsprechende Körner- und Weichfuttermischungen, wie z.B. die allseits bekannten Meisenknödel. Wichtig: Brot und Speisereste aus der heimischen Küche sollten nicht verfüttert werden, da Gewürze und Salz für die Vögel schädlich sind.

 

Werkmarkt Probst: Helfen Sie unseren Gartenvögeln
Besuchen Sie uns in unserem Fachmarkt in Wörth an der Donau. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Vogelfutterhäuschen und der passenden Futtermischungen.

 

Sie finden Vogelfutterhäuschen und Futtermittel
auch in unseren aktuellen Aktionsangeboten im November 2020  ANGEBOTE

Author: michl